1. Startseite
  2. Running im Winter

Running im Winter

Das meint die SportXX Community
Gehören Sie zu denen, die auch dem winterlichen Running etwas Positives abgewinnen können? Oder eher zur Gruppe derer, welche die Laufschuhe spätestens Mitte November dem Winterschlaf überlassen – und sie erst im Frühling wieder aus dem Schrank holen? Die Gründe pro Running-Winterpause sind mannigfaltig: Kälte, Nässe, Nebel, Dunkelheit in den Randstunden und Glätte sind dabei die üblichen Verdächtigen. Aber welche Argumente sprechen eigentlich dafür? Und wie kann man das Laufen im Winter angenehmer machen? Wir haben die SportXX Community nach ihrer Meinung sowie nach Tipps gefragt und die Rückmeldungen für Sie zusammengefasst.

Die schönen Seiten des winterlichen Laufens


•    Die winterliche Atmosphäre
Die besondere Stimmung, die man in einer verschneiten Landschaft antrifft, ist wohl einer der schönsten Aspekte des Laufens im Winter und macht fast ein wenig süchtig. 

•    Stille und Ruhe
Viele geben an, dass sie den Winter als eher «stille Jahreszeit» erleben und vor allem die durch den Schnee gedämpfte Akustik als besonders angenehm empfinden.

•    Gut für die Gesundheit
Bewegung an der frischen Luft tut immer gut, selbst bei kalten Temperaturen! Wenn man denn die Intensität des Lauftrainings den Umständen (kalte Luft!) anpasst.

•    Weniger andere Leute
Da sich das Leben im Winter im Allgemeinen nach drinnen verlagert, hat man während der 4. Jahreszeit selbst die schönsten Laufstrecken ab und an ganz für sich allein.

Laufen
•    Kälte kühlt
Da der Körper bei kalten Aussentemperaturen weniger schnell überhitzt, muss er auch keine Überstunden bei der Kühlung machen. Sprich, man schwitzt weniger.

•    Bei Dunkelheit läuft es sich ungeniert
Klingt zuerst seltsam, leuchtet dann aber ein: Ein Community-Mitglied hat uns geschrieben, dass sie bewusst im Winter jeweils vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang angefangen hat, regelmässig draussen zu laufen. Sie fühlte sich unsicher und wollte während ihrer ersten Laufversuche möglichst «inkognito» bleiben. (Mittlerweile joggt sie bereits seit 9 Jahren sehr regelässig – und zwar auch im Sommer und am helllichten Tag!)

•    Höhere Leistungsfähigkeit
Bei kälteren Temperaturen ist der Körper leistungsfähiger, vor allem im Bereich der Ausdauersportarten. 

Damen
Herren
Schuhe