Tischtennistische

Ergebnis verfeinern
Kategorien
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Filter

Angebote

Angebote

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Preis

Preis

CHF19
CHF899

Wetterfestigkeit

Wetterfestigkeit

Mehr anzeigenWeniger anzeigen
7 Artikel gefunden
sortiert nach
Produkt 1
Produkt 2
Produkt 3
Produkt 4
7 Artikel gefunden

Die richtige Tischtennisplatte für Freizeitspieler und Profis

Laut internationaler Festlegungen ist eine wettkampftaugliche Tischtennisplatte 0,76 m hoch, 2,74 m lang und 1,52 m breit. Auch die weissen Spielfeldlinien sind genormt. Während die Mittellinie den gesamten Tischtennistisch der Länge nach in zwei Hälften teilt, bilden die Linien entlang der Tischkanten und parallel zum Netz um das jeweilige Spielfeld gut sichtbare Rahmen.

Indoor- und Outdoor-Tischtennistische

Einfache Tischtennisplatten, die sich ausschliesslich zum Spielen in trockenen, gut temperierten Räumen eignen, bestehen zumeist aus Feinspan. Qualitativ hochwertiger und somit stabiler sind Tischtennistische, deren Platten aus Aluminiumverbundmaterial bestehen. Platten, die gelegentlich oder dauerhaft draussen stehen, sind aus beständigem Melaminharz gefertigt, wobei handelsübliche Platten einer Dicke von zwischen 6,0 und 10,0 mm entsprechen. Die bisher genannten Tischtennistische werden von Hobby- und Freizeitsportler gleichermassen bevorzugt. Ambitionierte Spieler verwenden in aller Regel Tischtennistische mit Platten aus Aluminium, die eine Dicke von mindestens 20 mm besitzen. Ob Feinspan, Melanin oder Aluminium: Bis auf wenige Ausnahmen lassen alle Modelle in der Mitte zusammenklappen und auf Rollen bewegen.

Nützliche Extras

Markenhersteller, wie Kettler oder Schildkröt führen in ihren Sortimenten auch Tische mit sogenannter Playback-Funktion. Mit deren Hilfe lässt sich eine Plattenhälfte senkrecht fixieren, sodass der Tischtennisspieler auch ohne Gegner trainieren kann. Weitere Extras sind Schlägerfächer oder Ballspender. Sofern verschiedene Spielergruppen, also beispielsweise Kinder, Jugendliche und Erwachsene einen Tischtennistisch im Wechsel nutzen, lohnt sich die Anschaffung eines Modells mit höhenverstellbaren Beinen. Zum Lieferumfang der meisten Tischtennistische gehören Kantenschoner, die dafür sorgen, dass sich das Sportgerät zusammengeklappt sicher und schonend verstauen lassen.

Fazit: Welche Tischtennisplatte für welchen Verwendungszweck?

  • Kinder und Gelegenheitsspieler: Sofern der Tischtennistisch im Kinderzimmer oder in der Garage steht und gelegentlichem Spielen in der Familie dient, ist ein kleineres, günstiges Modell ausreichend.
  • Sportler: Für den Indooreinsatz empfiehlt sich eine Platte aus Aluminium-Verbundmaterial, für draussen eine wetterfest-unempfindliche Platte aus Melaminharz, die mindestens 10 Millimeter dick ist.