Laufschuhe für Damen

200 Artikel gefunden

Damen-Laufschuhe bei SportXX

Der Laufsport hat in den vergangenen Jahrzehnten durch alle Altersgruppen, Fitnesslevel und Geschlechter hinweg enorm an Popularität gewonnen. Das scheint nicht verwunderlich, bietet er doch allerhand gesundheitliche Vorteile und viel Abwechslung in den unterschiedlichen Disziplinen wie Joggen, Walken, Sprinten und Trailrunning. Zusätzlich braucht es nicht viel, um sich durch das Laufen fit zu halten und den Kopf freizubekommen. Besitzt man ein gutes Paar Laufschuhe, hat man im Vergleich zu anderen Sportarten kostengünstig für eine Grundausstattung gesorgt. Beachtet man jedoch die grosse Auswahl an unterschiedlichen Modellen, kann die Wahl des richtigen Schuhs schnell zu einer Herausforderung werden. Denn genauso einzigartig wie wir Menschen sind auch unsere Füsse. Deshalb sollten Sie beim Kauf Ihres Laufschuhs einige Faktoren beachten. 

Ein schlecht sitzender Schuh bereitet Ihnen beim Laufen nämlich nicht nur Schmerzen, sondern kann auch Ihr Laufverhalten nachhaltig verändern und Verletzungen zur Folge haben. Um blaue Zehen, Druckstellen, Blasen und Fersenschmerzen zu vermeiden, sollten Sie deshalb unbedingt auf eines achten: die richtige Passform. Da die Füsse während des Laufens anschwellen und dicker werden, sollten Sie Ihre Laufschuhe grösser wählen als Ihre Strassenschuhe. Eine hilfreiche Faustregel dabei ist, dass Sie vor dem längsten Zeh circa einen daumenbreit Platz lassen. Ausserdem sollten Sie auf einen passgenauen Sitz an der Ferse achten, um Herausschlüpfen aus dem Schuh sowie eine Reizung der Achillessehne zu vermeiden. Neben dem richtigen Sitz in der Länge sollten Ihre treuen Begleiter auch in der Breite einen guten Halt haben. Idealerweise tragen Sie beim Anprobieren direkt Socken, die Sie auch während Ihres Trainings anziehen. Am besten geeignet sind Laufsocken, die wenig Reibung erzeugen und zusätzlich ein ausgewogenes Fuss-Klima unterstützen. 
Ein weiterer Faktor, den Sie unbedingt beachten sollten, ist, dass sich Frauen- und Männerfüsse in vielen Punkten unterscheiden. Früher waren Laufschuhe für Damen einfach kleinere Versionen der Männerschuhe, doch heute werden bei der Entwicklung von Laufschuhen für Frauen anatomische und biomechanische Unterschiede berücksichtigt. Grosse Hersteller führen mittlerweile Modelle, die an schmalere Frauenfüsse angepasst sind. Dabei wird darauf geachtet, dass bei einem weiblichen Körperbau die Knöchel tiefer ansetzen, der Fussrücken meist höher liegt und der Vorfuss in der Regel breiter ist als bei Männerfüssen. Um einen leichteren Schuh mit höherer Flexibilität im Vorfussbereich herzustellen, greifen Hersteller bei der Fertigung auf schmalere Leisten zurück. Frauenlaufschuhe sind also kein PR-Gag, sondern unterstützen Sie in Ihrer Performance und beugen Verletzungen vor.
 

Mit optimal sitzenden Laufschuhen zur neuen Bestzeit

Um die Wahl eines passenden Schuhs zu erleichtern, lassen sich die unterschiedlichen Modelle ihren Anforderungen nach in Schuhtypen einteilen. Dabei spielen unter anderem das Gewicht der Läuferin, der Untergrund, sowie Laufstil und Gesundheitszustand der Füsse eine Rolle.

  • Neutralschuhe
    Der Neutralschuh gilt als Allrounder unter den Laufschuhen und bietet mit seinem neutralen Sohlenaufbau einen optimalen Kompromiss zwischen Dämpfung und Führung. Durch seine Zwischensohle, die beim Laufen das gesamte Fussbett gleich stark dämpft, gewinnen Sie ein besseres Gefühl für den Untergrund, ohne Ihre Gelenke zu überlasten. Zusätzlich stärken Sie durch das Training Sehnen, Bänder und Ihre Fussmuskulatur. Schaft und Sohle der Neutralschuhe geben Ihrem Fuss beim Laufen zwar eine gewisse Führung, trotzdem sind sie leichter als stark gestützte Modelle wie Stabilitätsschuhe. Bei gesunden Normalfüssen ist dieser Laufschuh-Typ der perfekte Trainingspartner für Läufe auf harten Untergründen wie Pflaster oder Asphalt.
  • Stabilitätsschuhe
    Wie der Name schon vermuten lässt, zeichnen sich Stabilitätsschuhe insbesondere durch ihre Halt gebenden Eigenschaften aus. Diese resultieren durch den Einsatz eines steiferen Schafts und einer guten Dämpfung. Damit bieten sie auch auf längeren Strecken viel Komfort. Zusätzlich kommt eine härtere Zwischensohle an der Schuhinnenseite zum Einsatz, die übermässiges Abknicken nach innen zuverlässig verhindert. Leiden Sie unter Übergewicht oder an orthopädischen Problemen wie Senk- oder Knickfüssen, sollten Sie bei Ihrer Wahl auf Stabilitätsschuhe zurückgreifen. Auch Läuferinnen, die in der Abrollbewegung übermässig nach aussen einknicken (Supination, Unterpronation) sind mit Stabilitätsschuhen am besten ausgerüstet.
  • Wettkampfschuhe 
    Da bei Wettkämpfen der Fokus auf der gelaufenen Zeit liegt, zielen diese Laufschuhe auf minimales Gewicht und maximale Leistung ab. Um an Gewicht zu sparen, wird daher bei der Fertigung auf die Komponenten Dämpfung, Stabilität und Führung weniger Wert gelegt. Folglich sollten eher erfahrene Läufer, die für Wettkämpfe trainieren oder schnelle Lauftrainings auf kurzen Strecken absolvieren, auf Wettkampfschuhe zurückgreifen.
  • Trailrunningschuhe
    Wer beim Laufen das Abenteuer sucht und gerne über Wurzeln springt oder verstecke Wege erkundet, ist mit einem Trailrunningschuh bestmöglich ausgestattet. Viele Modelle sind hoch geschnitten, damit das Sprunggelenk mehr Stabilität hat und verfügen über Sohlen mit grösseren Stollen als bei Strassenschuhen. Diese sorgen für zusätzlichen Halt auf unwegsamem Terrain. Verzichtet wird jedoch auf eine starke Dämpfung, die einer tieferen Konstruktion des Schuhs und damit einem besseren Gefühl für den Laufuntergrund im Weg stünde. Weitere Merkmale sind der verstärkte Zehenbereich sowie ein robustes, strapazierfähiges und wasserabweisendes Obermaterial. Wenn Sie viel im Gelände unterwegs sind, sollte Ihre Wahl bei gesunden Normalfüssen und einem durchschnittlichen Gewicht auf einen solchen Schuh fallen.
     

Ihren persönlichen Laufschuh finden dank Lauf- und Fussanalyse

Da mittlerweile alle nennenswerten Hersteller Frauenschuhe für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke und Lauftypen anbieten, kann die Wahl des richtigen Schuhs schnell zu einer Herausforderung werden. Dies ist uns SportXX bewusst, sodass wir neben unserer Online-Videoberatung in unseren Filialen eine kostenlose 3D-Fuss- und Laufanalyse anbieten. In wenigen Schritten ermittelt unser kompetentes Beratungsteam anhand Ihres alten Schuhs und unter Einsatz modernsten Technologien die individuellen Bedürfnisse Ihrer Füsse. Mithilfe eines 3-D-Fussscans und einer Laufanalyse auf einer Druckmessplatte werden alle wichtigen Faktoren für die optimale Beschaffenheit Ihres Schuhs bestimmt. Anhand des Ergebnisses werden Sie dann von unserem Beraterteam bei der Auswahl eines geeigneten Schuhs fachkundig und umfangreich unterstützt. Dafür buchen Sie sich unkompliziert einen kostenlosen Beratungstermin über unsere Website. Wer die Anforderungen an seinen zukünftigen Laufschuh bereits kennt, wird in unserem Onlineshop fündig. Bei einer grossen Auswahl verschiedener Laufschuhtypen, Designs und namhafter Marken wie Asics, Adidas, Brooks, New Balance, Nike, On, Salomon oder Hoka, steht dem Kauf des optimalen Schuhs nichts mehr im Wege.